genetikum
Kinderwunsch-Diagnostik

Termin vereinbaren

Ursachen und Risiken erkennen

  • Mit Hilfe der genetikum Kinderwunsch-Diagnostik können sich Paare mit unerfülltem Kinderwunsch oder gehäuften Fehlgeburten (nach 2 bis 3 Fehlgeburten) auf genetische Ursachen untersuchen lassen.
  • Die häufigste genetische Ursache für unerfüllten Kinderwunsch oder gehäufte Fehlgeburten ist eine Veränderung der Chromosomen. Neben einer Veränderung der Geschlechtschromosomen kann auch eine reziproke Chromosomentranslokation der Grund für eine Fruchtbarkeitsstörung sein.
  • Deletionen bzw. Mutationen im Erbgut, vor allem des Mannes, können auch die Ursache für Infertilität sein und können zu einer Störung der Spermienbildung führen.

 Warum ist die genetikum Kinderwunsch-Diagnostik sinnvoll?

  • Fruchtbarkeitsstörungen können genetische Ursachen haben. Die Gründe für Unfruchtbarkeit liegen genauso häufig beim Mann wie bei der Frau. Diese können wir gezielt bei Ihnen untersuchen und entsprechend des Befundes die weiteren Schritte mit Ihnen beprechen.
  • Die moderne Medizin kann heute vielen Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch helfen. Wichtig dabei ist, dass die Ursache bekannt ist.
  • Chromosomenstörungen, wie z.B. eine reziprokeTranslokation haben für den Träger selbst keine Folgen, können jedoch zu Fehlgeburten oder zu Fehlentwicklungen und Behinderungen beim Kind führen.
  • Kinder von Männern mit einer schweren Oligozoospermie oder Azoospermie haben ein deutlich erhöhtes Risiko haben, an Mukoviszidose zu erkranken. Das ist eine schwerwiegende Erkrankung, insbesondere der Lunge und der Bauchspeicheldrüse. Dieses Risiko sollte ausgeschlossen bzw. erkannt werden, bevor eine Fruchtbarkeitsbehandlung geplant wird.

Was wird bei der genetikum Kinderwunsch-Diagnostik untersucht?

  • Idealerweise wird bei beiden Partner eine Chromosomenanalyse aus Blut durchgeführt.
  • Bei Störungen der Spermienbildung wird das Erbgut des Mannes auf spezifische Deletionen bzw. Mutationen, wie z.B. Mukoviszidose untersucht.
  • Liegen Hinweise auf eine frühzeitige ovarielle Erschöpfung (POF) bei der Frau vor, erfolgt eine Untersuchung auf Anlageträgerschaft für ein Fra-X Syndrom.
  • Um eine Untersuchung auf Anlageträgerschaft für ein Vielzahl von genetischen Erkrankung durchzuführen, kann zusätzlich das genetikum Carrier Screening durchgeführt werden.

 

Welche Untersuchungen in Ihrem persönlichen Fall sinnvoll sein kann, besprechen wir mit Ihnen auch im Rahmen einer ausführlichen Genetischen Beratung.

Wie kann ich eine Kinderwunsch-Diagnostik durchführen?

1.

Vereinbaren Sie
einen Termin
für die Genetische
Beratung

2.

Oder sprechen Sie Ihren Frauenarzt auf unsere Kinderwunsch-Diagnostik an

3.

Wir untersuchen
Ihr Blut in
unserem Labor

4.

Sie erhalten Ihr
Gutachten und ggf. eine genetische Beratung

Kommen Sie in Kontakt
mit unserem Beratungsservice


Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 18.00 Uhr
Freitag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Oder direkt über die genetikum Standorte

Icon Telefon 0731 - 98 49 00
E-Mail schreiben

Gute Gründe für das genetikum

Genetische Beratung durch erfahrene Fachärzte für Humangenetik

Über 25 Jahre Erfahrung in der humangenetischen Diagnostik

Facharztzentrum für seltene Erkrankungen

Akkreditiertes Labor

Modernste Technologie